Ihr Kontakt 0621-32233-0

0621-32233-0

Holzhaus Aufbau


Massivholzmauern



Reines Massivholz ohne Leim,  ermöglicht kreative Architektur und erzeugt ein selbstregulierendes warmes Wohnklima.

Massiv-Holz-Mauern

Ökologisch. Warm. Regional.
Unsere Leidenschaft ist massives Holz. Denn der innovative Baustoff MHM überzeugt mit unzähligen Vorteilen: Holz ist ein nachwachsendes, regionales und gesundes Baumaterial. Reines Massivholz ohne Leim, Chemie und Folien, ermöglicht kreative Architektur und erzeugt ein selbstregulierendes warmes Wohnklima; der Dämmwert spart bares Geld. Und das Beste: Für das gestaltungsfähige Baumaterial wird kein Baum extra gefällt!

Behaglich. Individuell. Gesund.
Die Entscheidung für inholz-Massiv-Holz-Mauer bildet das Fundament für ein Wohlfühl-Domizil. Ob stylish, gemütlich oder praktisch – mit inholz-MHM erfüllen Sie sich jeden Grundriss-Wunsch. Das ist die Zukunft des Bauens: Das natürliche, gesunde Wohnklima und die positive Energiebilanz sprechen klar für den massiven Baustoff, wenn Sie ein behagliches Eigenheim oder ein ausgeklügeltes Gewerbeobjekt planen.

Flexibel. Innovativ. Einfaches Handling.
Die inholz-Massiv-Holz-Mauer überzeugt Architekten, Planer und Holzbauer durch die einfache Konstruktion und Statikprüfung per Software, maßgenaue Lieferung und kürzeste Aufbauzeiten. Profitieren Sie von der Nachfrage nach ökologischen Baustoffen sowie der planerischen Freiheit und werden zum Trendsetter bei Ressourceneffizienz und Design.


Holzhaus Aufbau


Einsatzgebiete und Einsatzarten

inholz Massiv-Holz-Mauer finden ihren Einsatzbereich in allen Anwendungen des allgemeinen Hochbaus – also für tragende und nichttragende Wände.
– in ein- und mehrgeschossigen Wohnungsbauten
– in öffentlichen Einrichtungen wie Kindergärten und Schulhäusern
– in Sportstätten
– in Industrie-, Landwirtschafts- und Gewerbegebäuden –in Sakralbauten
– als Außen-, Innen- und Gebäudetrennwände


Holzhaus Fertigung

Ausgesuchte Lamellen werden bei uns im Haus zu großformatigen Wand-, Dach- oder Deckenelemente verdübelt.

Herstellung und Qualität

Ausgesuchte Lamellen werden, mit einer eigens dafür entwickelten Anlage, bei uns im Haus zu großformatigen Wandelementen verbunden. Anhand der vom Architekten oder Holzplaner erstellten Konstruktionspläne werden die Wandelemente, CNC-gesteuert mit höchster Genauigkeit, gefertigt. Toleranzen betragen hier nicht mehr als +/- 1,5 mm. Schrägen, Tür- und Fensterausschnitte, Installationskanäle etc. werden akkurat ausgeschnitten bzw. ausgefräst. Die computergesteuerte Fertigung (CAM) mit hoher Passgenauigkeit nach 3D CAD Planung erleichtert später den Zusammenbau auf der Baustelle.

Zur Überwachung dieser Qualität findet eine Wareneingangskontrolle, eine Fertigungskontrolle und eine Element-Abnahme vor der Auslieferung statt.


Holzhaus Raumklima


Das besondere Raumklima wird von allen Bewohnern direkt erlebt und besonders für Allergiker ist das gesunde Klima eine Wohltat.

Anstrich / Imprägnierung

Die inholz-Massiv-Holz-Mauer besteht durch und durch aus unbehandeltem Holz. Durch den völligen Verzicht auf Leime, Folien oder andere Chemikalien werden keine Fremdstoffe oder Lösungsmittel freigesetzt, die die Gesundheit beeinträchtigen können.

Leim und Folien sind nie wirklich diffusionsoffen, der natürliche Transportweg von Feuchtigkeit im Holz wird unterbrochen, das Raumklima negativ beeinflusst. Durch die völlig offene Konstruktion der Massiv-Holz-Mauer® wird dies vermieden.

Das spüren Allergiker besonders deutlich, und auch alle anderen Bewohner von Massivholzhäusern erleben das gesunde Wohnklima der massiven Holzmauer.

Die Gefahr der Schimmelbildung und damit der Gesundheitsgefährdung der Bewohner wird schon im Rohbau durch die diffusionsoffene Bauweise und den trockenen Baustoff Holz vermieden.


Holzhaus Feuchtigkeit


Feuchtigkeit

Die Elemente werden mit 15% (±3) Holzfeuchte hergestellt. Dieser Wert entspricht der Ausgleichfeuchte für den Bauzustand. Die Gefahr des Quellens ist dadurch nahezu ausgeschlossen. Das Schwinden durch Trocknung auf die Feuchteverhältnisse eines beheizten Wohnraums liegt lediglich im Bereich von wenigen 1/10 mm. Siehe hierzu auch Merkmale zum Schwind- und Quellverhalten.


Holzhaus Verbindungsmittel

Verbindungsmittel

Profilierte Bretter werden in Größen von 2,0 m. x 2,0 m. bis zu 3,25 m. x 6,0 m. und in Dicken von 11,5 cm. bis 34 cm. verbunden. Dazu werden die Bretter kreuzweise (längs und quer) verpresst und mit Aluminium-Rillenstiften (gem. ETA Zulassung ETA-13/0801) Schicht für Schicht verbunden. Jede Brettkreuzung wird mit zwei Stiften im größtmöglichen Abstand zueinander (diagonal) verbunden. Dies gewährleistet größtmögliche Stabilität. 


Holzhaus Produktion

Produktionsfilm

Zum Produktionsfilm kommen sie hier>>