Ihr Kontakt 0621-32233-0

0621-32233-0

wärmstens zu empfehlen: Holz

Isoliert betrachtet lassen sich mit bestimmten Kunststoffen noch höhere Dämmwerte erzielen als mit Holz. Aber zeigen Sie uns einen Kunststoff, der so hervorragend dämmt wie Holz und dabei gleichzeitig regulierend wirkt: im Winter wärmend und im Sommer kühlend. 

Oder einen Kunststoff, der tatsächlich diffusionsoffen ist – der Feuchtigkeit aus der Raumluft aufnimmt und nach außen transportiert. Außerdem sollte dieser Baustoff härtesten Witterungsbedingungen standhalten, mechanisch belastbar, winterhart, sturmerprobt und wetterfest sein. Und natürlich ökologisch unbedenklich, schadstofffrei und recyclebar.

Sie sehen – seine wärmende Wirkung entfaltet Holz nicht nur als Brennstoff im Kamin, sondern auch als hochwirksamer Dämmstoff im Hausbau! 

Millionen Jahre Erfahrung: Holz

Die Idee ist nicht neu. Genau genommen ein paar Millionen Jahre alt: Ein Baustoff, der „nachwächst“. Gäbe es kein Holz – man müsste es erfinden! Holz bietet eine natürliche Artenvielfalt, die einzigartig ist: Unterschiedliche Strukturen, Oberflächen und Härtegrade machen Holz zum facettenreichen und multifunktionalen Baustoff. Die Farb- und Designauswahl ist grenzenlos. Wie Lebenslinien ziehen sich individuelle Maßerungen durchs Holz und machen jedes Stück Holz zu einem einmaligen Unikat. In vielen Jahren wächst ein Baum zur vollkommenen Reife. Und auch verarbeitetes Holz entwickelt sich weiter: Wind und Wetter hinterlassen lebendige Spuren – wie Falten in einem Gesicht. Heute schon an morgen denken? Das heißt: „Bauen mit Holz“! Denn Holz kommt vom Erfinder des Recycling – direkt aus dem Kreislauf der Natur!

heimkommen und aufatmen: HOLZ

Selbst wenn wir die Eigenschaften von Holz mit den schönsten Worten umschreiben, dann klingt das immer ziemlich „hölzern“! Holz muss man erleben: Holz kann seine Herkunft als „grüne Lunge“ nicht verleugnen: Holz atmet! Wenn Sie bei einem Sommerregen stundenlang in einer luft- und wasserdichten Regenjacke unterwegs waren, dann wissen Sie Atmungsaktivität zu schätzen. Das ist beim Wohnen nicht anders: In einem Haus, das luftdicht in Kunststoff verpackt ist, bleibt einem die Luft weg. Ganz anders bei Holz: das angenehme, wohltuende Raumklima lässt Sie buchstäblich aufatmen – und gesund wohnen. Holz ist ein Genuss für alle Sinne! Sie können Holz sehen, riechen und fühlen – ja sogar hören. Unsinn? Dann klopfen Sie doch mal an eine Massivholzwand. Und im Vergleich dazu an eine nach "modernstem-Standard" gedämmte Hauswand – jetzt wissen Sie, was wir meinen. Ob es wirklich etwas bringt, „auf Holz zu klopfen“, wissen wir nicht. Aber eins können wir Ihnen versprechen: Es ist ein unvergleichlich gutes Gefühl!

Mit wachsender begeisterung Holz

Warum unser Herz für Holzbau schlägt? Das lässt sich mit Worten kaum beschreiben. Wenn Sie im Frühling erleben, mit welcher Kraft und Dynamik der Wald aus dem Winterschlaf erwacht, wie plötzlich wieder Leben in die Bäume zurückkehrt, wie alles wächst und grünt, dann spüren Sie etwas von der Faszination, die uns antreibt. Seit wir denken können, versuchen Spezialisten, die einzigartigen Materialeigenschaften von Holz zu verstehen und zu imitieren. Sie entwickeln Hightech-Baumaterialien mit genialen Möglichkeiten – aber keine dieser Kreationen kommt auch nur annähernd an Holz heran. Die natürliche Schönheit von gewachsenem Holz begeistert junge Architekten und leidenschaftliche Handwerker gleichermaßen. Das kreative Zusammenspiel von traditionellem Holzbau und innovativer Architektur bringt Leben ins Bauen!  Die Antwort auf die Frage „warum Holz“?“ Ganz einfach: Solange Sie auf der ganzen Welt nichts Besseres finden, bleiben Sie doch beim Original!